Obwohl sie noch nicht dran war: Hamburger Staatsrätin schon vor Wochen geimpft

·Lesedauer: 1 Min.

Beim DRK schwelt es, weil sich Mitglieder der Chefetage an nicht verbrauchten Impfdosen bedient haben, ein ähnlicher Fall sorgte zuletzt in der Führungsetage der Hamburger Feuerwehr für einigen Unmut. Jetzt kommt raus: Auch in der Hamburger Spitzenpolitik ist das rare Vakzin bereits verimpft worden. Das bestätigte der Senat auf MOPO-Nachfrage. Konkret geht es um die Staatsrätin Petra Lotzkat aus der Gesundheitsbehörde von Senatorin Melanie Leonhard (SPD). Geimpft wurde Lotzkat bereits am 28. Dezember, wie es in der Senatsantwort auf die MOPO-Anfrage heißt – und zwar gemeinsam mit fünf Mitgliedern des Corona-Krisenstabs der Stadt. Hamburger Senat: „Impfstoff-Transport nicht möglich“ Die Erklärung von Senatsseite für die Immunisierungen außerhalb der offiziellen Impf-Reihenfolge: „Am zweiten...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo