Offenbar dutzende Tote bei Angriff auf Flüchtlinge vor der Küste des Jemen

Bei einem Angriff auf ein Flüchtlingsboot vor der Küste des Jemen sind offenbar dutzende Menschen erschossen worden. Vertreter der Gesundheitsdienste der Stadt Hodeida sowie des dortigen Hafens sprachen am Freitag von mindestens 33 getöteten somalischen Flüchtlingen, demnach wurden außerdem 35 Menschen verletzt. Die Internationale Organisation für Migration (IOM) bestätigte "dutzende" Tote und 80 Überlebende des Angriffs. Was genau passierte, blieb zunächst unklar.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen