Offiziell: Tom Brady und Gisele Bündchen sind geschieden

Tom Brady und Gisele Bündchen haben sich scheiden lassen. (Bild: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect.com)
Tom Brady und Gisele Bündchen haben sich scheiden lassen. (Bild: Xavier Collin/Image Press Agency/ImageCollect.com)

Jetzt ist es offiziell und bestätigt: Football-Star Tom Brady (45) und Supermodel Gisele Bündchen (42) sind kein Ehepaar mehr. Wie beide auf ihren Instagram-Profilen bekannt gaben, wurde die Entscheidung einvernehmlich getroffen. Die Scheidung sei bereits vollzogen worden. Brady und Bündchen waren rund 13 Jahre lang verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder. "Die Entscheidung, eine Ehe zu beenden, ist nie leicht", erklärte das Model in seinen Insta-Storys. Aber man habe sich auseinander entwickelt. Sie sei dankbar für die Zeit, die man gemeinsam gehabt habe.

Brady erklärte in seinen Storys ebenfalls seine Dankbarkeit für die gemeinsame Zeit. Auch er gab zu verstehen, dass die Trennung "schmerzvoll und schwierig" sei. Aber: "Wir sind mit [...] wunderbaren Kindern gesegnet, die weiterhin der Mittelpunkt unserer Welt sein werden", schreibt Brady. Man werde weiterhin als Eltern den Kindern die Liebe zukommen lassen, die sie verdienen. Gegenseitig wünsche man sich nur das Beste, egal wie das nächste Kapitel des jeweils anderen im Leben aussehen wird.

Anwälte sollen Einigung ausgearbeitet haben

Laut eines Berichts des US-Portals "TMZ" reichte Bündchen am Freitagmorgen im US-Bundesstaat Florida die Scheidung ein. Brady akzeptierte dies, was die Scheidung bereits rechtskräftig werden lasse. Dem Bericht zufolge liegt diesem Prozedere eine Abmachung der Anwälte von Bündchen und Brady zugrunde, an der mehrere Wochen lang gearbeitet wurde. Es soll eine Einigung bezüglich des Eigentums und des Sorgerechts erzielt worden sein. Bislang sind daraus jedoch keinerlei Details bekannt geworden.