Ohne russische Gaslieferungen - Bulgarien gibt sich unbeeindruckt

Die Entscheidung des russischen Staatskonzerns Gasprom, seine Gaslieferungen nach Polen und Bulgarien einzustellen, hat kaum Überraschung ausgelöst. Dennoch gibt es kontroverse Diskussionen, etwa in Sofia.

View on euronews

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.