Opel 2020: Neue Sondermodelle für Astra, Grandland X und Crossland X

feedback@motor1.com (Stefan Leichsenring)

Außerdem Pakete mit satten Preisvorteilen

Das neue Jahr beginnt mit zahlreichen Sondermodellen. Nach VWs United-Modellen und den Drive-125-Modellen von Skoda Sowie Sondermodellen von Mini und Maserati folgt nun die Marke mit dem Blitz mit seinen "Opel 2020"-Editionsmodellen.

Mehr aktuelle Sondermodelle:

Den Anfang machen der Grandland X und der Crossland X sowie der seit November 2019 beim Händler erhältliche geliftete Opel Astra. Als Opel-2020-Varianten bieten sie zahlreiche Sicherheits-, Komfort- und Design-Highlights.

Beispiel Opel Grandland X: Bereits die beliebte Edition-Variante bietet zum Einstiegspreis von 27.500 Euro serienmäßig Tempomat, Spurassistent und Verkehrsschilderkennung. Zudem ist in jedem Grandland ein 7,0-Zoll-Touchscreen mit Smartphone-Anbindung an Bord. Das ab 29.315 Euro bestellbare Sondermodell Opel 2020 bietet zudem Parkpiepser vorne und hinten, eine Rückfahrkamera, Nebelscheinwerfer, getönte Scheiben, 12-Volt-Steckdosen, graue 17-Zoll-Aluräder, eine Unterfahrschutz-Optik vorne und hinten sowie eine Chromleiste am Dach.

Ähnliches Bild beim Opel Astra inklusive Kombi. Als Opel-2020-Modell (ab 23.300 Euro) bietet er eine Frontkamera, LED-Scheinwerfer, Parkpiepser, ergonomische AGR-Sitze, schwarze Außenspiegel und eine silberfarbene Dachreling für den Kombi.

Der Opel Crossland X wird als Opel-2020-Sondermodell mit schwarz glänzenden B-Säulen, Chromleiste am Dach, Unterfahrschutz-Zierelementen und 16-Zoll-Alurädern im Vier-Doppelspeichen-Design ausgestattet. Zur Ausstattung zählen auch LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten sowie eine LED-Ambiente-Beleuchtung. Die Preise beginnen hier bei 21.310 Euro.

Darüber hinaus lassen sich die Sondermodelle noch mit verschiedenen Vorteilspaketen aufwerten – und dabei kann man kräftig sparen. Dazu zählen das Funktions-Paket Opel 2020 mit ergonomischem Aktiv-Sitz im Grandland X (ab 400 Euro). Die Komfort-Pakete Opel 2020 beinhalten ein beheizbares Lederlenkrad, Sitzheizung, Nebelscheinwerfer und die beheizbare Windschutzscheibe beim Astra. Beim Crossland X gibt es zusätzlich Parkpiepser vorne und hinten, beim Grandland X eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Die Paketpreise sind für jedes Modell unterschiedlich; sie beginnen bei 750 Euro.

Die Sicherheit erhöht das Assistenz-Paket Opel 2020. Dazu gehören im Crossland X der Frontkollisionswarner samt Bremsfunktion und Fußgängererkennung sowie eine dritte Kopfstütze im Fond (400 Euro). Im Astra bündelt das Paket den Verkehrsschild-Assistenten, den Einparkassistenten, den Tot-Winkel-Warner und die Rückfahrkamera (900 Euro). Der Grandland X packt noch den automatischen Geschwindigkeitsassistenten und den Frontkollisionswarner mit Bremsfunktion und Fußgängererkennung, den Spurhalteassistenten und die Müdigkeitserkennung dazu. Paketpreis: 1.550 Euro.

Das Innovations-Paket Opel 2020 bietet bei den beiden Opel-SUVs ein Navi, LED-Scheinwerfer samt Abbiegelicht. Es kostet für den Crossland X 1.900 Euro. Beim Grandland X sind 2.100 Euro zu zahlen, weil hier noch adaptives LED-Fahrlicht hinzukommt. Beim Astra kostet das Paket 2.400 Euro. Dann leuchtet er mit dem adaptiven IntelliLux-LED-Matrixlicht in die Dunkelheit. Außerdem kommen hier wiederum ein Navi sowie eine kabellose Handy-Ladestation hinzu.