Opposition setzt auf Stopp der Pkw-Maut durch Nachbarländer

Nach der Billigung der umstrittenen Pkw-Maut im Bundesrat setzt die Opposition im Bundestag noch auf einen Stopp des ...

Nach der Billigung der umstrittenen Pkw-Maut im Bundesrat setzt die Opposition im Bundestag noch auf einen Stopp des Vorhabens auf Druck der Nachbarländer. Sobald die von Österreich angekündigte Klage eingereicht sei, müssten alle Vorbereitungen für die Maut sofort eingestellt werden.

Das sagte der Linke-Verkehrsexperte Herbert Behrens der Deutschen Presse-Agentur. Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer sagte, da CDU und SPD leider nicht in der Lage seien, den „Irrsinn” zu stoppen, müssten dies nun Nachbarn in Europa tun.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt verschärfte seine Kritik an der Regierung in Wien. „Es scheint sich bei den Österreichern um einen schweren Fall von Maut-Schizophrenie zu handeln”, sagte der CSU-Politiker dem Münchner Merkur. „In Österreich kassieren, aber in Deutschland...Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen