Optimus Vu: LG zeigt LTE-Smartphone mit gigantischem 5-Zoll-Display

LG stellt sein Smartphone Optimus Vu auf dem kommenden Mobile World Congress 2012 vor, der vom 27. Februar bis 1. März in Barcelona stattfindet. Dort ist der Hersteller mit einem Stand in Halle 8 vertreten. Das Gerät hat ein 5 Zoll großes LC-Display mit IPS-Panel im 4:3-Format und SVGA-Auflösung, also 1024 mal 768 Pixel. Es soll laut LG auch bei grellem Sonnenlicht gut lesbar sein und die Farben natürlich darstellen.

Seine Leistung bezieht das Optimus Vu vom 1,5-GHz-Dual-Core-Prozessor, dem 1 GByte Arbeitsspeicher zur Seite steht. Die interne Speicherkapazität des Smartphones wird mit 32 GByte angegeben. Das Gerät verfügt über eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz. Für Videotelefonie ist eine zweite 1,3-Megapixel-Kamera auf der Frontseite integriert. Ähnlich wie bei Tablets können Textnachrichten, Notizen oder ähnliches nicht nur per Finger, sondern auch via Rubberdium-Bedienstift eingegeben werden. Mit an Bord ist der Quick-Clip-Hotkey, eine Funktion zum Erfassen von Screenshots und Memos mit nur einem Tastendruck. Mit dieser Ausstattung schielt LG ganz offensichtlich in Richtung des Samsung Galaxy Note.

Das Optimus Vu wird mit dem Betriebssystem Android 2.3 alias Gingerbread ausgeliefert. Ein Update auf die aktuelle Android-Version 4.0 (Ice Cream Sandwich) ist bereits in der Vorbereitungsphase. Das Gerät misst14,0 mal 9,0 Zentimeter und baut knapp 9 Millimeter hoch auf. In Korea erscheint das Optimus Vu bereits im März 2012. Wann das Smartphone in Deutschland erhältlich ist, hat LG noch nicht mitgeteilt. (Bild: LG)

Quizaction