Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA (von GSC Research GmbH)

·Lesedauer: 3 Min.
Original-Research: CEWE Stiftung & Co. KGaA - von GSC Research GmbH Einstufung von GSC Research GmbH zu CEWE Stiftung & Co. KGaA Unternehmen: CEWE Stiftung & Co. KGaA ISIN: DE0005403901 Anlass der Studie: Neunmonatszahlen 2021 Empfehlung: Kaufen seit: 02.12.2021 Kursziel: 143,00 Euro Kursziel auf Sicht von: 12 Monaten Letzte Ratingänderung: 16.08.2021, vormals Halten Analyst: Jens Nielsen EBIT bereits nach neun Monaten 2021 leicht positiv In den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres 2021 blieb die CEWE Stiftung & Co. KGaA auf der Umsatzseite leicht hinter dem Vorjahresniveau zurück. Auf EBIT-Ebene konnte die Gesellschaft jedoch nach dem Wegfall der letztjährigen Einmalbelastungen im Einzelhandel und infolge der insgesamt optimierten Kostenbasis bereits zum Ende des dritten Quartals ein leicht positives Ergebnis ausweisen. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Oldenburger in den letzten Jahren regelmäßig rund 40 Prozent der Erlöse und in der Regel mehr als das gesamte Jahresergebnis im Schlussquartal mit dem wichtigen Weihnachtsgeschäft erwirtschaftet haben. Dieses wird daher auch in 2021 wieder von entscheidender Bedeutung für die Erreichung der Jahresziele. Das betrifft nicht nur das geschenkorientierte Kerngeschäftsfeld Fotofinishing, in dem rund 85 Prozent des Konzernumsatzes erzielt werden. Auch im Einzelhandel spielt das Weihnachtsgeschäft eine wichtige Rolle. Und beim Kommerziellen Online-Druck (KOD) schlägt sich das – bei einem von Corona-Eindämmungsmaßnahmen unbelasteten Geschäftsverlauf – in der Vorweihnachtszeit erhöhte Bestellvolumen bei Werbedrucksachen ebenfalls positiv nieder. Angesichts der heute beschlossenen Verschärfungen der Maßnahmen zur Eindämmung der vierten Welle der COVID-19-Pandemie ist derzeit letztlich nicht abschätzbar, wie sich Einzelhandel und KOD in den letzten Wochen des Jahres schlagen werden. Das Hauptgeschäftsfeld Fotofinishing sollte sich jedoch hiervon unbeeindruckt zeigen. Denn zum einen konnten die Verbraucher in den letzten Monaten ihre zurückgewonnenen Freiheiten wieder verstärkt für Reise- und andere Freizeitaktivitäten nutzen, in deren Rahmen auch wieder viel „frisches Bildmaterial“ entstanden sein dürfte. Und dies steht nun für die Gestaltung neuer CEWE FOTOBÜCHER oder anderer Marken- und Mehrwertprodukte wie Wandbilder, Grußkarten, Jahres-, Termin- und Adventskalender, Handyhüllen und weiteren Fotogeschenken als individuelle Weihnachtspräsente zur Verfügung. Zum anderen hat das Fotofinishing aufgrund der etablierten Omni-Channel-Strategie bereits bei den vergangenen Lockdowns nicht gelitten, sondern sogar im Gegenteil deutlich vom „Stay-at-home“-Effekt profitieren können. Und schließlich sollte CEWE mit dem infolge eines sehr weitsichtigen Lageraufbaus möglichen „Geschenkeversprechen“ für Fotoprodukte punkten können, während angesichts weltweiter Lieferengpässe das ein oder andere anderweitige Weihnachtsgeschenk in diesem Jahr nicht rechtzeitig geliefert werden dürfte. Vor allem mit dem langjährigen Bestseller CEWE FOTOBUCH, das 2005 eingeführt wurde und das meistverkaufte Fotobuch Europas markiert, ist CEWE hervorragend als Premium-Anbieter mit hoher Markenbekanntheit im Fotografie-Bereich positioniert. Daher sind wir auch für die weitere Entwicklung des Unternehmens positiv gestimmt. Zudem steht der Konzern mit einer Eigenkapitalquote von gut 57 Prozent zum 30. September 2021 bilanziell ebenfalls unverändert sehr solide da. Bei Ansatz unserer Schätzungen liegt die Dividendenrendite aktuell bei 1,9 Prozent, wobei wir auch für die Zukunft von kontinuierlich weiter steigenden Ausschüttungen ausgehen. Auf Basis unseres leicht auf 143 erhöhten Kursziels bietet die CEWE-Aktie derzeit ein Kurspotenzial von knapp 16 Prozent. Daher bestätigen wir unser „Kaufen“-Rating für den Anteilsschein des Oldenburger Fotospezialisten. Die vollständige Analyse können Sie hier downloaden: http://www.more-ir.de/d/23162.pdf Kontakt für Rückfragen GSC Research GmbH Tiergartenstr. 17 D-40237 Duesseldorf Tel.: +49 (0) 211 / 179374 - 24 Fax: +49 (0) 211 / 179374 - 44 Buero Muenster: Postfach 48 01 10 D-48078 Muenster Tel.: +49 (0) 2501 / 44091 - 21 Fax: +49 (0) 2501 / 44091 - 22 Email: info@gsc-research.de Internet: www.gsc-research.de -------------------übermittelt durch die EQS Group AG.------------------- Für den Inhalt der Mitteilung bzw. Research ist alleine der Herausgeber bzw. Ersteller der Studie verantwortlich. Diese Meldung ist keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Abschluss bestimmter Börsengeschäfte.
Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.