Am Ostbahnhof - Container Collective: Schöner wär’s nur mit Hafen

Jasmin Menrad

Die Container Collective ist ein kleines Dorf am Ostbahnhof mit urbanem Flair und einem Sonnendeck.

München - Bunt ist das Dasein und granatenstark – zumindest am Ostbahnhof, wo bemalte Schiffscontainer die Büros und Ateliers von Kreativen und eine Bar mit Sonnendeck beherbergen. Das Container Collective, wie dieser bunte Ort offiziell heißt, ist eine Zwischennutzung, die auf drei Jahre befristet ist.

Hier am Eingang zum Werksviertel an der Atelierstraße Ecke Friedenstraße soll mal ein Hotel gebaut werden. Bis dahin dauert es hoffentlich noch sehr lange. Denn es haben sich unter anderem die Cocktailschule von Dominik Obalski, die Hobby-Motorradwerkstatt der Crux-Crew und das Internetradio der Public Possession Jungs und Radio 80000 in gedämmten Containern mit Wasser- und Stromanschluss angesiedelt.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen