Im Osten von Damaskus wird wieder gekämpft

Nach kurzer Gefechtspause haben sich syrische Regierungstruppen und Rebellen neue Gefechte im Osten von Damaskus geliefert. Die Aufständischen hätten am Dienstagmorgen einen neuen Angriff auf die Hauptstadt gestartet, sagte der Leiter der oppositionsnahen Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman, der Nachrichtenagentur AFP.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen