Otto Waalkes und weitere Promis trauern um Hans Herbert Böhrs

Hans Herbert Böhrs galt als Hamburger Urgestein. (Bild: imago/Future Image)
Hans Herbert Böhrs galt als Hamburger Urgestein. (Bild: imago/Future Image)

Trauer um Hans Herbert Böhrs (1940-2022): Der Musiker, Komiker, Radiomoderator und Schauspieler ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Das hat sein Sohn Sebastian Rockendorf der "Bild"-Zeitung bestätigt: "Die Trauer ist riesengroß." Böhrs galt als einer der Gründungsväter der "Hamburger Szene" und war zudem seit 1976 Organisator der legendären Hamburger Verkleidungsparty LiLaBe.

Die solle laut Rockendorf auch weiterhin stattfinden. Weiter erklärt Böhrs' Sohn, dass sein Vater zuletzt an einer Lungenentzündung gelitten habe. Auch sein Herz habe nur noch "zehn Prozent Pumpleistung" gehabt, "dann kam Nierenversagen hinzu".

Promis nehmen Abschied

In den sozialen Medien haben unterdessen einige Promis Abschied genommen, allen voran Otto Waalkes (73). "Abschied von einem alten Freund", schreibt der Comedian zu einem Foto von Böhrs auf Instagram und Twitter. Der Musiker Rolf Zuckowski (74) hat Waalkes' Beitrag bei Instagram mit rührenden Worten kommentiert: "Er war so ein Guter. Immer hilfsbereit, immer positiv und ermutigend. Wir behalten ihn in dankbarer Erinnerung."

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.