Paarläufer Savchenko/Massot gewinnen Silber bei WM

Aljona Savchenko und Bruno Massot gewinnen bei der WM in Finnland die Silbermedaille. Foto: Markku Ulander

Die deutsch-französischen Paarläufer Aljona Savchenko und Bruno Massot haben bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Helsinki die Silbermedaille gewonnen.

Die fünfmalige Weltmeisterin überzeugte mit dem für Deutschland startenden Franzosen vor 10 000 Zuschauern in der Hartwall Arena. Nur die jungen Chinesen Sui Wenjing/Han Cong waren besser. Bronze ging an die Russen Jewgenia Tarasowa/Wladimir Morozow. Damit holten Savchenko/Massot zwei Startplätze für die Winterspiele 2018 in Südkorea. Zuvor muss der 28-Jährige aber noch die deutsche Staatsbürgerschaft bekommen.

WM in Helsinki

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen