Palästinenser verhängen zweiwöchige Ausgangssperre wegen Coronavirus

Wegen der Coronavirus-Pandemie hat die palästinensische Autonomiebehörde am Sonntag eine zweiwöchige Ausgangssperre verhängt. Von Sonntagabend an müssten sich die Menschen an eine verpflichtende Quarantäne halten und dürften ihre Häuser nicht mehr verlassen, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Wafa aus einer Verordnung der Behörden. Die Ausgangssperre gilt demnach nicht für Mitarbeiter im Gesundheitswesen sowie von Bäckereien, Apotheken und Lebensmittelgeschäften.