• Bochumer Krankenhaus brennt - Mindestens zwei Menschen sterben

    Die oberen Stockwerke eines der größten Krankenhäuser des Ruhrgebiets stehen in Flammen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist stundenlang im Einsatz. Doch mindestens zwei Menschen sterben.

    Yahoo Nachrichten
  • Experiment für mehr Selbstliebe: Ein Jahr lang jeden Tag Sex

    Die US-Amerikanerin Brittany Gibbons hat sich an ein Experiment der besonderen Sorte gewagt: Ein Jahr lang wollte sie Sex mit ihrem Mann haben, egal ob ihre kleine Familie, der Haushalt oder Müdigkeit ihre Lust schmälern würden. Der Grund für diesen schlüpfrigen Versuch? Die dreifache Mutter fühlte sich

    Yahoo
  • Kündigungen, Strom und Medikationsplan: Das ändert sich ab dem 1. Oktober

    Ab dem 1. Oktober gelten einige neue Gesetze und Regelungen – ganz zur Freude der Verbraucher. In Kraft treten unter anderem Medikationspläne und neue Kündigungsmöglichkeiten. Diese können zukünftig online abgewickelt werden.

    Yahoo
  • Zwei Tote bei Feuer in Bochumer Krankenhaus

    Bei einem Großbrand in einem Bochumer Krankenhaus sind in der Nacht mindestens zwei Menschen ums Leben gekommen. Nach bisherigem Stand seien weitere 15 Menschen verletzt, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Morgen. Mehr als 200 Feuerwehrleute sind im Einsatz.

    dpa
  • Zugunglück bei New York: Menschliches Versagen wird geprüft

    Eine Tote und 108 Verletzte – So lautet bislang die erschreckende Bilanz vom Zugunglück bei New York. Nun prüfen die Behörden, weshalb die Bahn mit hoher Geschwindigkeit in den Kopfbahnhof von Hoboken raste. Ermittelt wird gegen den Zugführer wegen eines möglichen menschlichen Versagens, aber auch ein

    Yahoo
  • Ekel-Skandal und Pleite bei Müller-Brot: Urteil erwartet

    Mehr als viereinhalb Jahre nach dem Ekel-Skandal und der Pleite der bayerischen Großbäckerei Müller-Brot geht der Prozess gegen drei Ex-Manager zu Ende. Heute will das Landgericht Landshut das Urteil gegen das Trio verkünden.

    dpa
  • Ombudsfrau der Bundesregierung nennt Zschäpes Aussage unglaubwürdig

    Die Ombudsfrau der Bundesregierung für die NSU-Opfer und ihre Angehörigen, Barbara John (CDU), hat die Aussage der Angeklagten Beate Zschäpe als "unglaubwürdig" bezeichnet. John sagte der "Berliner Zeitung" vom Freitag, Zschäpe entschuldige sich kurz vor Prozessende "mit sehr

    AFP
  • Saudi-Arabien warnt vor "katastrophalen Folgen" nach US-Kongressvotum

    Nach der Verabschiedung eines Gesetzes in den USA, das Angehörigen der Opfer der Anschläge vom 11. September 2001 Entschädigungsklagen gegen Saudi-Arabien erlaubt, hat Riad vor "katastrophalen Folgen" gewarnt. Das Gesetz sei "ein Grund für große Besorgnis", sagte ein Sprecher des

    AFP
  • Amokfahrer von Graz zu lebenslanger Haft verurteilt

    Über ein Jahr nach der Amokfahrt von Graz ist der Fahrer zu lebenslanger Haft verurteilt werden. Ein Geschworenengericht in der südösterreichischen Stadt befand ihn am Donnerstag des dreifachen Mordes sowie des versuchten Mordes in 108 Fällen für schuldig. Nach Auffassung der Geschworenen war der 27-

    AFP
  • Ein Toter und 108 Verletzte bei Zugunglück nahe New York

    Ein mit Pendlern vollbesetzter Zug ist nahe New York mit voller Fahrt in einen Sackbahnhof gerast. Ein Mensch wurde bei dem Unglück am Donnerstagmorgen in Hoboken getötet und 108 weitere wurden verletzt, wie der Gouverneur des Bundesstaats New Jersey, Chris Christie, mitteilte. Der Regionalzug hatte

    AFP
  • Erstes Bordell unter Selbstverwaltung der Sexarbeiter öffnet 2017 in Amsterdam

    Im berühmten Rotlichtbezirk von Amsterdam eröffnet im kommenden Jahr ein Bordell, das erstmals von den Prostituierten selbst verwaltet wird. Dies teilte der niederländische Investitionsfonds The Start Foundation als Mitfinanzier des Projekts "My Red Light" am Donnerstag mit. Rund 40 eingeschriebene

    AFP
  • Ex-Geheimagent Mauss schweigt am ersten Prozesstag zu Steuervorwürfen

    Mit einem schweigenden Werner Mauss hat am Montag vor dem Bochumer Landgericht der Steuerprozess gegen den Ex-Geheimagenten begonnen. Der 76-Jährige werde sich "jedenfalls heute nicht zur Sache einlassen", sagte Mauss' Verteidiger Rainer Hamm am ersten Prozesstag. Die Staatsanwaltschaft

    AFP
  • Schweres Zugunglück in Bahnhof bei New York

    Mitten im morgendlichen Berufsverkehr ist im Großraum der Millionenmetropole New York ein Pendlerzug in einem Bahnhof verunglückt. Über mögliche Todesopfer gab es in Berichten unterschiedliche Angaben, Dutzende Menschen sollen verletzt worden sein.

    dpa
  • Vermieterin muss überhöhte Mietanteile zurückzahlen

    Erstmals ist wegen der sogenannten Mietpreisbremse in Berlin eine Vermieterin zur Rückzahlung überhöhter Mieten verurteilt worden. Den klagenden Mietern steht eine Rückzahlung von 32,47 Euro pro Monat zu, wie das Amtsgericht Lichtenberg in einem am Donnerstag bekanntgegebenen Urteil vom Vortag entschied

    AFP
  • Zugunglücke in den USA

    Ein Pendlerzug ist nahe New York verunglückt. In den vergangenen Jahren kam es in den USA zu einigen folgenschweren Zwischenfällen mit Zügen - eine Auswahl:

    Yahoo Nachrichten
  • Verfahren gegen Dating-Dienst Lovoo eingestellt

    Die Ermittlungen gegen Mitarbeiter des Dresdner Dating-Dienstes Lovoo sind gegen Zahlung von hohen Geldauflagen eingestellt worden. Die Summe belaufe sich insgesamt auf 1,2 Millionen Euro, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit.

    dpa
  • So vermeidet man einen schrecklichen Nachbarn

    Wie Kramer einfach in Jerry Seinfelds Wohnung hineinstürmt, ganz unangemeldet und ungebeten, und dann weiter in die Küche geht und den Kühlschrank seines Nachbarn durchstöbert, ist ein Dauerwitz, der im Sitcom-Klassiker ‚Seinfeld‘ in den 90ern immer für lautes Gelächter gesorgt hat. Wenn man allerdings

    Yahoo Nachrichten
  • Supermarkt-Chef soll in Berlin Ladendieb totgeprügelt haben

    Der Filialleiter eines Supermarktes in Berlin soll einen Ladendieb so brutal geschlagen haben, dass dieser wenige Tage später starb. Die Gewalttat ereignete sich nach Polizeiangaben bereits am 17. September.

    dpa
  • Zentrale Verhandlungstage in drei Jahren NSU-Prozess

    Oft ist es eine zähe Suche nach der Wahrheit im Münchner NSU-Prozess. Dreieinhalb Jahre dauert er inzwischen schon. Einige der mehr als 300 Verhandlungstage bleiben in Erinnerung:

    dpa
  • Erneut Unwetterwarnungen nach heftigsten Stürmen seit 50 Jahren in Südaustralien

    Nach den heftigsten Stürmen seit 50 Jahren mit Stromausfällen in ganz Südaustralien hat der Wetterdienst vor weiteren Unwettern gewarnt. Am späten Donnerstag und in der Nacht werde ein weiteres Tiefdruckgebiet über den Bundesstaat hinwegziehen, es drohten erneut Starkregen und Überflutungen, warnten

    AFP
  • Zug rast in New Jersey in Bahnhof: Mindestens ein Toter, mehr als 100 Verletzte

    Im Großraum der Millionenmetropole New York ist ein Pendlerzug in einen Bahnhof gerast. Es habe einen Unfall gegeben, der Zugverkehr im Bahnhof Hoboken sei eingestellt worden, teilte die örtliche Nahverkehrsgesellschaft am Donnerstag mit. 

    Yahoo Nachrichten
  • Tesla mit «Autopilot»-Assistent fährt auf Bus auf

    Ein Tesla-Elektrowagen mit «Autopilot»-Fahrassistent ist auf der Autobahn A24 auf einen Bus aufgefahren. Das System sei dabei eingeschaltet gewesen, teilte die Polizei. Von Tesla hieß es, man könne noch keine näheren Informationen zu den Umständen bestätigen.

    dpa
  • Syrischer Schneider rettet Hochzeitskleid einer kanadischen Braut

    Ausgrechnet a ihrem großen Tag ging Jo Du’s Kleid kaputt. Zum Glück war Ibrahim Halil Dudu, ein Schneider aus Aleppo, gerade nebenan eingezogen.

    yahoo-nachrichten-de
  • München: Apotheke zeigt Erotikfilme im Schaufenster

    Schaulustige spätabends vor einer Apotheke in der Altstadt - das kam Zivilbeamten der Münchner Polizei merkwürdig vor. Immer wieder blieben Menschen vor dem Schaufenster stehen und machten Fotos. Wie die Beamten feststellten, lief dort am Mittwochabend auf drei Monitoren ein Erotikfilm. 

    Yahoo Nachrichten
Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen