Papst Franziskus: "Homosexualität ist Sünde, aber kein Verbrechen"

Der Pontifex wolle, dass sich die Kirche für die Abschaffung solcher Gesetze einsetzt. Franziskus räumte allerdings auch ein, dass konservative katholische Bischöfe in einigen Teilen der Welt Gesetze unterstützen würden, die Homosexualität kriminalisieren oder diskriminieren.