Werbung

Papst verkündet Osterbotschaft und spendet Segen "Urbi et Orbi"

Papst Franziskus feiert am Sonntag (10.00 Uhr) die Ostermesse auf dem Petersplatz in Rom. Im Anschluss daran verkündet das Oberhaupt der 1,3 Milliarden Katholiken seine traditionelle Osterbotschaft und spendet den Segen "Urbi et Orbi" . (Filippo MONTEFORTE)
Papst Franziskus feiert am Sonntag (10.00 Uhr) die Ostermesse auf dem Petersplatz in Rom. Im Anschluss daran verkündet das Oberhaupt der 1,3 Milliarden Katholiken seine traditionelle Osterbotschaft und spendet den Segen "Urbi et Orbi" . (Filippo MONTEFORTE)

Papst Franziskus feiert am Sonntag (10.00 Uhr) die Ostermesse auf dem Petersplatz in Rom. Im Anschluss daran (12.00 Uhr) verkündet das Oberhaupt der 1,3 Milliarden Katholiken seine traditionelle Osterbotschaft und spendet den Segen "Urbi et Orbi" ("Der Stadt und dem Erdkreis"). Die Messe ist der Höhepunkt der Osterfeiertage. Die Feierlichkeiten im Vatikan und überall in der Welt werden auch in diesem Jahr vom Ukraine-Krieg überschattet.

An der traditionellen Kreuzweg-Prozession in Rom am Karfreitag hatte der Papst auch in diesem Jahr nicht teilgenommen. Die kurzfristige Absage sei eine Vorsichtsmaßnahme gewesen, um die Gesundheit des 87-Jährigen "zu schützen", hatte der Vatikan erklärt.

lan/mid