Werbung

Paris Hilton gesteht, sie „fürchtete“ sich vor Sex, obwohl sie als Sexsymbol gilt

Paris Hilton hat verraten, dass sie sich vor Sex ‚fürchtete‘, obwohl sie als Sexsymbol gilt.Der 42-jährige Reality-TV-Star verriet, dass der „Missbrauch und die Erniedrigung“, denen sie als Teenager ausgesetzt war, ihre Beziehungen nachhaltig beeinflusst haben.

Paris Hilton gesteht, sie „fürchtete“ sich vor Sex, obwohl sie als Sexsymbol gilt
Paris Hilton hat enthüllt, dass der ‚Missbrauch‘, den sie als Teenager erlebte, dazu führte, dass sie Sex ‚fürchtete‘. (Getty Images)

Bereits im Oktober hatte sie berichtet, wie sie während ihres Jahres in einem Internat in Utah von einem männlichen Lehrer angeblich sexuell missbraucht wurde.

In einem Auszug ihres neuen Buches Paris: The Memoir, der in der Sunday Times veröffentlicht wurde, sagte Hilton nun: „Das Ironische daran ist, dass ich mich aufgrund des Missbrauchs und der Erniedrigung, die ich an den Schulen, auf die ich als Teenager geschickt wurde, erlebte – und vielleicht auch wegen der Art und Weise, wie ich erzogen wurde – mich vor Sex fürchtete.

„Ich hasste die Vorstellung von Sex. Ich vermied Sex, bis er absolut unvermeidlich war.“

Paris Hilton gesteht, sie „fürchtete“ sich vor Sex, obwohl sie als Sexsymbol gilt
Hilton, hier ein Bild aus dem Jahr 2000, war 19 Jahre alt, als ein Sextape mit ihr an die Öffentlichkeit kam. (Getty Images)

Das bedeutete, dass Hilton sagte, sie habe im Alter von 19 Jahren nur widerwillig ein Sexvideo mit ihrem damaligen Freund – der in den Memoiren ungenannt bleibt – aufgenommen, das dann 2004 von ihm veröffentlicht wurde.

Sie sagte: „Die Welt hält mich für ein Sexsymbol und dafür bin ich auch da, denn Symbol bedeutet wörtlich übersetzt Ikone.

„Aber als die Leute das Sexvideo sahen, sagten sie nicht ‚Ikone‘, sondern ‚Schlampe‘. Sie sagten ‚Hure‘. Und sie hielten sich nicht zurück.“

Paris Hilton gesteht, sie „fürchtete“ sich vor Sex, obwohl sie als Sexsymbol gilt
Mittlerweile ist Hilton mit dem Unternehmer Carter Reum verheiratet. (Getty Images)

Letzten Monat enthüllte Hilton, dass ihre erste sexuelle Erfahrung im Alter von 15 Jahren nicht einvernehmlich war, als sie von einem älteren Mann „unter Drogen gesetzt und vergewaltigt“ wurde.

Paris Hilton spricht über ihre Abtreibung

Sie erzählte der britischen Ausgabe der Glamour: „Ich habe mich daran erinnert. Ich habe Visionen davon, wie er auf mir liegt, mir den Mund zuhält und mir ins Ohr flüstert: ‚Du träumst, du träumst‘.“

Im Januar brachte Hilton ihr erstes Kind mit Ehemann Carter Reum per Leihmutterschaft zur Welt und verkündete die Neuigkeit in einem Instagram-Post, in dem sie die kleine Hand des Babys hält.

Das Paar, das 2021 heiratete, gab jedoch erst Ende letzten Monats den Namen des Kindes, Phoenix, bekannt.

Lauren Clark

VIDEO: Paris Hilton: Der Hintergrund des ungewöhnlichen Kindernamens