Werbung

Paris lässt über höhere Parkgebühren für Geländewagen abstimmen

Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo lässt am Sonntag über die Verdreifachung der Parkgebühren für jene Auto-Kategorien abstimmen, die sie als "laut, platzraubend und umweltschädigend" beschreibt. (JULIEN DE ROSA)
Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo lässt am Sonntag über die Verdreifachung der Parkgebühren für jene Auto-Kategorien abstimmen, die sie als "laut, platzraubend und umweltschädigend" beschreibt. (JULIEN DE ROSA)

Für Geländewagenfahrer könnte ein Ausflug nach Paris bald teuer werden: Die Pariser Bürgermeisterin Anne Hidalgo lässt am Sonntag über die Verdreifachung der Parkgebühren für jene Auto-Kategorien abstimmen, die sie als "laut, platzraubend und umweltschädigend" beschreibt. Die Parkgebühren für eine Stunde in der Innenstadt würden von sechs auf 18 Euro steigen.

Die Opposition und die Autolobby werfen der sozialistischen Bürgermeisterin Manipulation vor. Die Autos der Pariser wären von der Erhöhung nämlich nicht betroffen. Zur Abstimmung sind 1,3 Millionen wahlberechtigten Pariser aufgerufen. Sie müssen sich dafür persönlich in eines von 38 Wahlbüros begeben. Bei einer ähnlichen Abstimmung über E-Leihroller im vergangenen April lag die Wahlbeteiligung bei sieben Prozent.

kol/jes