Pariser Flughafen-Angreifer war unter Einfluss von Drogen und Alkohol

Der Angreifer vom Pariser Flughafen Orly stand bei seiner Tat unter Einfluss von Alkohol und Drogen. Das zeigen die Ergebnisse einer Autopsie vom Sonntag, berichtete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Justizkreise. Demnach stellte man im Blut des 39 Jahre alten Täters Ziyed Ben Belgacem knapp ein Promille Alkohol, sowie Cannabis und Kokain fest.

Ermittler befragten am Sonntag nach Medienberichten auch einen Bruder und einen Cousin des Mannes. Beide waren in Polizeigewahrsam genommen worden, wurden aber am Abend laut Nachrichtenagentur AFP wieder entlassen. Der Vater wurde schon vorher wieder auf freien Fuß gesetzt. Dieser beteuerte derweil in einem Interview mit dem französischen Radiosender Europe 1, nichts von der Tat geahnt zu haben. Sein Sohn sei niemals Terrorist gewesen, habe aber getrunken und Cannabis konsumiert. Er habe ihn am Samstagmorgen angerufen und um Verzeihung gebeten. “Ich habe eine Dummheit mit einem Gendarmen gemacht”, habe der Sohn gesagt. Vor der Flughafen-Attacke hatte der Angreifer bereits bei einer Polizeikontrolle in einem Vorort der Hauptstadt das Feuer eröffnet und einen Beamten verletzt.

Anti-Terror-Staatsanwalt François Molins sagte, das vorgehen des Angreifers entspreche Parolen, die von dschihadistischen Terror-Organisationen ausgegeben würden. Außerdem habe es schon bei einem früheren Gefängnisaufenthalt Hinweise auf eine Radikalisierung gegeben. “Er ist äußerst gewalttätig”, ergänzte der Staatsanwalt. Ermittelt wird unter anderem wegen Mordversuchs in Verbindung mit einem terroristischen Vorhaben. Der Angreifer habe ein langes Vorstrafenregister gehabt. Eine Durchsuchung im Rahmen des Ausnahmezustandes habe im Jahr 2015 abernichts ergeben. Bei einer Razzia nach der Flughafenattacke fanden Beamte in seiner Wohnung in Garges-lès-Gonesse bei Paris einige Gramm Kokain und eine Machete.

Am Samstagvormittag hatte Ben Belgacem eine Soldatin auf dem Flughafen Orly attackiert, mit einer Schrotpistole bedroht und ihr ein Sturmgewehr entrissen. Andere Soldaten erschossen ihn daraufhin. Nach Angaben der beteiligten Soldaten hatte er gerufen “Ich bin da, um für Allah zu sterben” und auch angekündigt, dass es Tote geben werde. Er hatte 750 Euro dabei, ein Feuerzeug, Zigaretten und einen Koran.

  • Gesundheitliche Probleme: Robbie Williams bangte um sein Leben
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    Gesundheitliche Probleme: Robbie Williams bangte um sein Leben

    Robbie Williams hat enthüllt, warum er im September sieben Tage lang auf einer Intensivstation behandelt werden musste. Der Sänger bangte sogar um sein Leben.

  • Salma Hayek: Harvey Weinstein war mein Monster
    Nachrichten
    AFP

    Salma Hayek: Harvey Weinstein war mein Monster

    Erneut hat ein Hollywood-Star schwere Vorwürfe gegen den früheren Produzenten Harvey Weinstein erhoben: In einem am Mittwoch in der "New York Times" veröffentlichten Artikel schildert die Schauspielerin Salma Hayek, wie Weinstein sie immer wieder sexuell belästigte, erniedrigte und sogar mit dem Tod bedrohte. "Er war jahrelang mein Monster", schreibt die 51-Jährige. Weinstein bestritt die Vorwürfe.

  • Nachrichten
    AFP

    Gericht in El Salvador bestätigt 30-jährige Haftstrafe für Frau nach Totgeburt

    Ungeachtet der Proteste von Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International (ai) hat ein Gericht in El Salvador die 30-jährige Haftstrafe für eine Frau bestätigt, die nach einer Fehlgeburt vor zehn Jahren wegen Mordes in Haft sitzt. Die Richter lehnten am Mittwoch einen Berufungsantrag von Teodora Vásquez gegen ihre Strafe ab. Das Europaparlament äußerte sich am Donnerstag entsetzt.

  • Oh Baby! Kirsten Dunst ist endlich schwanger
    WENN

    Oh Baby! Kirsten Dunst ist endlich schwanger

    Im Sommer schwärmte sie noch, dass sie endlich auch ein Baby will. Jetzt ist Kirsten Dunst schwanger! Ein Kinderspiel wird das allerdings nicht, denn es warten einige Umstellungen.

  • Nachrichten
    AFP

    Ermittlungen gegen früheres AfD-Bundesvorstandsmitglied Suhren eingestellt

    Der frühere AfD-Vizeschatzmeister Bodo Suhren steht nicht länger unter dem Verdacht des Verrats von Dienstgeheimnissen. Die Staatsanwaltschaft im niedersächsischen Osnabrück stellte ihre Ermittlungen nach eigenen Angaben vom Donnerstag ein. Der Anfangsverdacht habe sich nicht erhärtet, es gebe keine "konkreten Hinweise auf strafrechtlich relevantes Handeln". Die Ermittlungen waren im September begonnen worden.

  • Nachrichten
    AFP

    Schweden hebt Renteneintrittsalter von 61 auf 64 Jahre an

    Die Schweden sollen in Zukunft erst mit 64 Jahren in Rente gehen können. Das Renteneintrittsalter soll stufenweise von derzeit 61 auf 64 Jahre angehoben werden, wie Sozialministerin Annika Strandhall und Finanzminister Per Bolund am Donnerstag mitteilten. Dadurch sollten Bezüge angehoben und Rentensicherheit gewährleistet werden. Auch die vier Mitte-Rechts-Oppositionsparteien unterzeichneten die über die Tageszeitung "Dagens Nyheter" verbreitete Erklärung.

  • Medienkonzentration: Disney will Fox
    Euronews Videos

    Medienkonzentration: Disney will Fox

    Der Medienkonzern Disney will große Teile des Konkurrenten Fox übernehmen. Für rund 45 Milliarden Euro in Aktien kauft Disney nach eigenen Angaben unter anderem das Hollywood-Studio 20th Century Fox, mehrere Fernsehsender, Teile der Streamingplattform Hulu und die europäische Pay-TV-Senderkette Sky. Dabei ist Sky derzeit selbst noch Subjekt eines Übernahmedramas durch Fox. Das Unternehmen gehört bisher nur zu rund 40 Prozent dem Fox-Konzern. Über den Deal zwischen Disney und Fox müssen jetzt noch die Behörden entscheiden. Für die Finanzwelt spannend ist die angestrebte Übernahme auch deshalb, weil sich erst am Montag der Medienkonzern Comcast öffentlich von einer Übernahme von Fox-Anteilen verabschiedet hat. Nach Informationen des Wirtschaftsnachrichtensenders CNBC, ebenfalls Teil des Comcast-Imperiums, könnte Comcast aber weiterhin Interesse haben. Eine Bieterschlacht um die Fox-Anteile wäre eine mögliche Folge. Egal, wer am Ende gewinnen würde: Mit einer Übernahme ginge die Medienkonzentration in den USA, aber auch in Europa weiter. Filmproduzenten wie Disney und Fernsehsender geraten zunehmend unter Druck. Ihnen laufen die Zuschauer weg, hin zu Videodiensten im Internet wie Netflix und Amazon. Diese investieren Milliarden in eigene Inhalte. Die Strategie der großen Player daher: sich zusammentun, Kostenvorteile nutzen und eigene Dienste entwickeln.

  • Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy
    Nachrichten
    dpa

    Vorsätze für 2018: Weniger Stress und Handy

    Die Wünsche für das neue Jahr ähneln denen vergangener Jahre: Weniger Stress erhoffen sich viele. Vor allem Jüngere denken dabei an ihr Handy und wünschen sich mehr Offline-Zeit. Die Wünsche für das neue Jahr ähneln denen vergangener Jahre: Weniger Stress erhoffen sich viele. Vor allem Jüngere denken dabei an ihr Handy und wünschen sich mehr Offline-Zeit.

  • Kiezkneipen-Serie: Berühmt-berüchtigt: Berliner Geschichten aus dem Hecht
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Kiezkneipen-Serie: Berühmt-berüchtigt: Berliner Geschichten aus dem Hecht

    In den 80ern stand die Kiezkneipe "Zum Hecht" im Herzen des Charlottenburger Rotlichtmilieus - jetzt feiern hier Studenten.

  • Ein 3D-Modell verdeutlicht, warum Chinas neuer Super-Kampfjet Experten beunruhigt
    Nachrichten
    Business Insider DE

    Ein 3D-Modell verdeutlicht, warum Chinas neuer Super-Kampfjet Experten beunruhigt

    Der Chengdu J-20 aus China ist der erste Tarnkappenjet, der von einem anderen Land außerhalb der USA produziert wurde. Das Land ist nun kurz davor, den revolutionären Jet einzusetzen. Inzwischen werden immer mehr Details zum Jet bekannt. Das US-Thinktank Zentrum für internationale und strategische Studien (CSIS) hat nun einen Bericht über den J-20 veröffentlicht, der ein interaktives 3D-Modell enthält, der die größten Stärken und Schwächen des Tarnkampfflugzeuges zeigt.Revolutionäres Radarsystem bietet optimale Überwachungsbedingungen

  • Hilfsangebot: Berlin soll einen Duschbus für Obdachlose bekommen
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Hilfsangebot: Berlin soll einen Duschbus für Obdachlose bekommen

    Der Bus soll auch ein Angebot sein, um mit den Obdachlosen ins Gespräch zu kommen. Das Konzept stammt aus den USA.

  • Wo ist die Katze auf diesem Foto?
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Wo ist die Katze auf diesem Foto?

    Suchbild-Fans aufgepasst! Hier kommt ein Rätsel der ganz besonderen Art: Wo versteckt sich die Katze auf diesem Foto? Na, schon entdeckt?

  • HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit
    Nachrichten
    dpa

    HU fällig? Rosa Prüfplaketten verlieren Gültigkeit

    Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell handeln. Sonst drohen Bußgelder. Autofahrer aufgepasst: Das Jahresende naht und damit auch die Gültigkeit der Hauptuntersuchung für das Jahr 2017. Wer also noch eine rosa Plakette hat, sollte schnell handeln. Sonst drohen Bußgelder.

  • Forscher belauschen Asteroid «Oumuamua»
    Nachrichten
    dpa

    Forscher belauschen Asteroid «Oumuamua»

    Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid «Oumuamua». Einige glauben, er könne ein Geheimnis in sich tragen. Er kommt aus einem anderen Sonnensystem und flitzte kürzlich an der Erde vorbei: Forscher in den USA belauschen den Asteroid «Oumuamua». Einige glauben, er könne ein Geheimnis in sich tragen.

  • Sanctuary-Sänger Warrel Dane ist tot
    Nachrichten
    Yahoo, spot on news

    Sanctuary-Sänger Warrel Dane ist tot

    Der Sänger der Bands Sanctuary und Nevermore, Warrel Dane, ist am Mittwoch im Alter von 56 Jahren gestorben.

  • Rauschgift: Erneut verletzt sich Polizistin an sichergestellter Spritze
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Rauschgift: Erneut verletzt sich Polizistin an sichergestellter Spritze

    Erneut ist es bei der Berliner Polizei zu einem Vorfall mit sichergestelltem Drogenbesteck gekommen.

  • Weihnachtsgrüße: Airbus fliegt Tannenbaum über Deutschland
    Nachrichten
    dpa

    Weihnachtsgrüße: Airbus fliegt Tannenbaum über Deutschland

    Die Flugsicherung machte es möglich: Der Pilot eines nagelneuen Airbus A380 hat auf einem Testflug über Deutschland einen gigantischen Weihnachtsbaum in den Himmel gezeichnet. Die Flugsicherung machte es möglich: Der Pilot eines nagelneuen Airbus A380 hat auf einem Testflug über Deutschland einen gigantischen Weihnachtsbaum in den Himmel gezeichnet.

  • Strecke Berlin-München: Bahn sieht bei ICE kein "Systemproblem" und kämpft ums Image
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Strecke Berlin-München: Bahn sieht bei ICE kein "Systemproblem" und kämpft ums Image

    Die Bahn will die Probleme schnell in den Griff bekommen. Bei mehr als einer Stunde Verspätung gibt es den vollen Fahrpreis zurück.

  • Sanierung und Verdrängung: Gentrifizierung: Bieterkampf um ein Haus in Kreuzberg
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Sanierung und Verdrängung: Gentrifizierung: Bieterkampf um ein Haus in Kreuzberg

    An diesem Donnerstag wurde wieder ein Mietshaus versteigert. Das Mindestgebot: 5,2 Millionen Euro. Die Mieter fürchten Verdrängung.

  • Zahl der Baugenehmigungen gesunken
    Nachrichten
    AFP

    Zahl der Baugenehmigungen gesunken

    Trotz Forderungen nach verstärktem Wohnungsbau in Deutschland ist die Zahl der Baugenehmigungen in den ersten zehn Monaten dieses Jahres zurückgegangen. Von Januar bis Oktober wurden 7,3 Prozent oder 22.400 weniger Genehmigungen erteilt als im Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag mitteilte. Es wurde demnach der Bau von insgesamt 286.300 Wohnungen und Häusern genehmigt.

  • Bauprojekt: An der Kurfürstenstraße entstehen 182 neue Wohnungen
    Nachrichten
    Berliner Morgenpost

    Bauprojekt: An der Kurfürstenstraße entstehen 182 neue Wohnungen

    In der Nähe des Potsdamer Platzes und des Kulturforums entsteht ein Karree mit 182 Wohnungen. Zu mieten gibt es nur einen kleinen Teil.

  • Transgender-Mann ist der erste Mensch, der sowohl als Mann als auch als Frau ein Kind bekam
    Nachrichten
    Yahoo Nachrichten Deutschland

    Transgender-Mann ist der erste Mensch, der sowohl als Mann als auch als Frau ein Kind bekam

    Ein Transgender-Mann hat ein gesundes Baby zur Welt gebracht – fünf Jahre nach seinem ersten Kind, als er noch als Frau lebte.

  • Verstopfung bei Kindern nicht einfach selbst behandeln
    Nachrichten
    dpa

    Verstopfung bei Kindern nicht einfach selbst behandeln

    Funktioniert der Darm nicht richtig, ist das für Kinder sehr belastend. Häufig wollen sie irgendwann gar nicht mehr auf die Toilette gehen, weil der Stuhlgang so wehtut. Beobachten die Eltern so etwas, sollten sie schnell handeln. Funktioniert der Darm nicht richtig, ist das für Kinder sehr belastend. Häufig wollen sie irgendwann gar nicht mehr auf die Toilette gehen, weil der Stuhlgang so wehtut. Beobachten die Eltern so etwas, sollten sie schnell handeln.

  • Microsoft Word: Wort automatisch formatieren
    Nachrichten
    dpa

    Microsoft Word: Wort automatisch formatieren

    Wer einen Begriff immer wieder bei Microsoft Word eingibt und passend formatieren möchte, kann ein Kürzel dafür vereinbaren. So erspart er sich eine Menge Tipp-Arbeit. Wer einen Begriff immer wieder bei Microsoft Word eingibt und passend formatieren möchte, kann ein Kürzel dafür vereinbaren. So erspart er sich eine Menge Tipp-Arbeit.

  • Grundlegende Veränderung der Wohnung ist keine Modernisierung
    Nachrichten
    AFP

    Grundlegende Veränderung der Wohnung ist keine Modernisierung

    Bauarbeiten, die den Charakter eine Mietwohnung grundlegend verändern, sind keine Modernisierung mehr. Mieter müssen solche Maßnahmen daher nicht dulden, wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss entschied. Im Streitfall sollte die Kaltmiete durch die vermeintliche Modernisierung von 464 auf 2150 Euro steigen. (Az: VIII ZR 28/17)

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen