Parlamentarier-Versammlung des Europarats stellt ihren Präsidenten kalt

Nach einem umstrittenen Besuch beim syrischen Machthaber Baschar al-Assad hat die Parlamentarier-Versammlung des Europarats ihren Präsidenten Pedro Agramunt kaltgestellt. Das Präsidium entzog dem 65-jährigen Spanier am Freitag offiziell das Vertrauen. Agramunt bleibe zwar bis zum Ende seines Mandats Präsident, weil "er sich weigert zurückzutreten", teilte das Gremium mit. Er darf aber nicht mehr als Präsident an Reisen und Konferenzen teilnehmen oder öffentliche Stellungnahmen abgeben.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen