Pechsträhne 2020: Pink hat sich den Knöchel gebrochen

(jru/spot)
·Lesedauer: 1 Min.
Für Pink war 2020 ein Jahr zahlreicher Krankheiten. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)
Für Pink war 2020 ein Jahr zahlreicher Krankheiten. (Bild: Tinseltown/Shutterstock.com)

2020 war für viele Menschen ein herausforderndes Jahr. Auch für Sängerin Pink (41), wie sie nun auf Instagram beklagte. Nach einer Corona-Infektion und einigen anderen Erkrankungen in diesem Jahr postete die Zweifach-Mutter nun einen Schnappschuss aus dem Krankenhaus: Sie hat sich jetzt auch noch den Knöchel gebrochen.

Zu dem Foto, das sie mit Maske und einem nach oben gestrecktem Daumen zeigt, schrieb die 41-Jährige: "Als ob Corona zu überleben nicht schon genug gewesen wäre! Naja, ich habe meine Fäden gezogen bekommen, nachdem ich dieses Weinglas abgetrocknet habe - das ist gut gegangen. Dann habe ich mich von meiner allerersten Staphylokokken-Infektion erholt. Also habe ich mir nun überlegt, mir meinen Knöchel zu brechen!"

Der Unfall sei passiert, als sie die Treppe herunterlief, um den Weihnachtsstern zu sehen, erklärte sie weiter. Danach habe sie bemerkt, dass dieser erst einige Tage später am Himmel zu sehen sein wird. Weiter scherzte Pink, dass sie im Anschluss in rohes Geflügel klettern möchte, um auch noch herauszufinden, wie sich denn eine Salmonellen-Vergiftung so anfühle. 2020 würde nicht aufhören sie zu beschenken.