Peinlicher Foto-Fail: Studentin vergisst pikantes Accessoire im Schlafzimmer

Antonia Wallner
Freie Autorin

Bei Fotos sollte man immer zweimal hinschauen, bevor sie veröffentlicht oder an eine andere Person gesendet werden. Eine amerikanische College-Studentin schickte ihrer Mutter ein Bild von ihrem neuen Studentenzimmer. Eine sehr private Deko hatte sie dabei aber vergessen.

Im eigenen Schlafzimmer gibt es einige höchst private Dinge, die von einem Elternteil besser nicht gesehen werden sollten. (Symbolbild: Getty Images)

Machen wir uns nichts vor: Im eigenen Zimmer gibt es eine Menge intimer Dinge, die niemals von einem Fremden oder Elternteil gesehen werden sollten. Ella Martine hatte ihr Zimmer im Studentenheim komplett neu eingerichtet und nach ihren Vorstellungen dekoriert.

Auch das noch: Jetzt kommen die Twinfluencer

Sie hatte natürlich ihrer Mutter davon erzählt, die nun ihrerseits darauf drängte, den Raum zu sehen. Also machte Ella das, was alle heute machen: Sie zückte ihr Smartphone und schickte mal eben schnell ein Bild von dem Zimmer via WhatsApp oder Messenger. Damit die Mutter Ruhe gab. Leider hatte sie vergessen, was am Kopfteil ihres Bettes hing.

Peinlichkeit im Schlafzimmer

Auf Twitter postete Ella ihre verhängnisvolle Aktion mit den Worten: “Mama wollte unbedingt mein neues Zimmer sehen ... Ich habe ihr schließlich ein Bild geschickt ... Das war echt dumm von mir!“

Was war denn nun so “dumm” von ihr? Ein bisschen genauer muss man schon hinsehen: Auf dem Foto ist ein Doppelbett, eine hängende Pflanze darüber und tatsächlich – am Kopfteil des Bettes festgemacht – gleich zwei (!) Paar Handschellen. Klar, dass das der Mutter auch aufgefallen ist. Entsprechend schockiert kam dann die Antwort: “Sehr hübsch. Abgesehen von den Handschellen??? Warum sind die da?“

In Zukunft immer gegenchecken

Sünderin Ella Martine versuchte es mit einer Ausrede und behauptete, dass die anstößigen Objekte für eine (harmlose) Filmkulisse eines Freundes da waren und er sie vergessen hatte. Die Mutter nahm es ihrer Tochter nicht wirklich ab und meinte nur, sie solle die Handschellen entfernen, da sie “unangebracht“ seien.

Humor geht immer: So lustig ist der Twitter Account von eBay Kleinanzeigen

Die Twitter-Nutzer fanden das Ganze recht lustig: “OMG, lass niemals Beweisstücke liegen“ kam in den Kommentaren oder “Ich wäre vor Scham gestorben“. Einigen fiel eher das schöne Ikea-Holzbett auf als das Objekt darüber. Kleine Empfehlungen waren auch dabei: “Immer dran denken, alles mehrfach gegenzuchecken!“. Können wir nur unterstreichen ...