Pentagon: USA entwickeln nach Ende des INF-Vertrages neue Raketen

Nach dem Ende des INF-Abrüstungsvertrages haben die USA die Entwicklung neuer Raketen angekündigt. "Jetzt wo wir uns zurückgezogen haben, wird das Verteidigungsministerium vollauf die Entwicklung" neuer Raketensysteme verfolgen, teilte das Pentagon am Freitag mit. Dabei handele es sich um eine "umsichtige Antwort auf die Aktionen Russlands". Die USA hatten am Freitag ihren formalen Ausstieg aus dem INF-Vertrag von 1987 verkündet und damit Sorgen vor einem neuen globalen Rüstungswettlauf geschürt.