Peru: Tausende demonstrieren gegen Präsident Castillo

Peru: Tausende demonstrieren gegen Präsident Castillo

Tausende haben am Samstag in Lima die Absetzung des peruanischen Präsidenten Pedro Castillo gefordert.

Bei dem Protestzug durch das Zentrum der Hauptstadt setzten Polizisten Tränengas gegen die Castillo-Gegner ein, um sie vom Parlament und dem Regierungspalast fernzuhalten.

Castillo hatte vor 13 Monaten das Präsidentenamt übernommen. Gegen ihn laufen mittlerweile sechs Ermittlungsverfahren und eine Verfassungsbeschwerde wegen Vorwürfen wie Korruption, Beteiligung am organisierten Verbrechen und Behinderung der Justiz. Während seiner Amtszeit, die regulär im Juli 2026 endet, genießt er zwar Immunität, dennoch kann gegen ihn ermittelt werden.