Peugeot Partner Alpin Camper: Ein Fall für zwei

feedback@motor1.com (Roland Hildebrandt)
Peugeot Partner Alpin Camper

Weltpremiere auf dem Caravan Salon 2019

Müssen Campingmobile respektive Wohnwagen immer enorme Abmessungen aufweisen? Peugeot wagt den Gegentrend und zeigt auf dem Caravan Salon 2019 (31. August bis 8. September) in Düsseldorf den Partner Alpin Camper sowie einen Traveller mit Multifunktions-iBox von Irmscher.

Weitere Wohnmobil-News:

Hinter "Alpin Camper" verbirgt sich eine Firma mit Sitz in Bayern, die Fahrzeuge zu kleinen Wohnmobilen und Wohnwagen ausbaut. Zudem entwickelt man einfache technische Lösungen für alle, die in ihrem Auto kochen und schlafen wollen. Die Ausstattungen von Alpin Camper passen auf unterschiedliche Modelle und Fahrzeugarten, sodass keinerlei Umbauten am Fahrzeug selbst notwendig sind.

Der neue Peugeot Partner Alpin Camper ist für eine angenehme Reise zu zweit ausgelegt. Er verbindet das großzügige Platzangebot eines Kastenwagens mit dem Komfort eines Personenwagens. Dank moderner, teils optionaler Fahrerassistenzsysteme, wie der Rückfahrkamera mit Einparkhilfe vorn und hinten, lässt sich das Fahrzeug auch auf kleineren Campingplätzen einfach und sicher rangieren.

Dank seines Ausbaus ist der Partner Alpin Camper der ideale Urlaubsbegleiter: Ein Ausziehbett mit einer Liegefläche von 112 mal 195 Zentimeter und einer 60 Millimeter starken Matratze sorgt für eine bequeme Nachtruhe. Gekocht wird auf dem hochwertigen Kartuschenkocher, der in den Küchenblock integriert ist. Ebenfalls dort befindet sich eine Spüle mit Frisch- und Abwassertank. Die Getränke hält der Kompressor-Kühlschrank kalt, der sich unterhalb des Bettes befindet. Sind die Temperaturen draußen einmal etwas niedriger, wärmt die Standheizung mit LCD-Bedienteil den Fahrgastraum.

Peugeot Traveller mit der Multifunktions-iBox von Irmscher

Ausgestattet mit der neuen Multifunktions-iBox von Irmscher Automobilbau, bietet der Peugeot Traveller (das Schwestermodell des Opel Zafira Life, daher die Verbindung zu Irmscher) viel Freiheit auf Reisen. Denn Dusche, Schlafzimmer und Küche sind immer mit an Bord. Gekocht wird auf zwei Gaskochern, Lebensmittel und Getränke bleiben in der Kühlbox frisch. Bequemen schlafen können Reisende auf der 192 mal 140 Zentimeter großen Matratze, die sich platzsparend zusammenklappen lässt. Eine optionale Dachtasche aus dem festen Outdoor-Netzgewebe Batyline bietet noch mehr Stauraum für unterwegs.