Werbung

Mit Pfeil durchbohrte Nilgans: Polizei ermittelt wegen Jagdwilderei

Im rheinland-pfälzischen Altenkirchen hat die Polizei Ermittlungen wegen der Tötung einer Nilgans eingeleitet. "Im Körper des Tieres steckte ein Pfeil", erklärten die Beamten. (Mike Mulholland)
Im rheinland-pfälzischen Altenkirchen hat die Polizei Ermittlungen wegen der Tötung einer Nilgans eingeleitet. "Im Körper des Tieres steckte ein Pfeil", erklärten die Beamten. (Mike Mulholland)

Im rheinland-pfälzischen Altenkirchen hat die Polizei Ermittlungen wegen der Tötung einer Nilgans eingeleitet. "Im Körper des Tieres steckte ein Pfeil", erklärten die Beamten. Sie seien am Sonntag über die verendete Gans in einem Park informiert worden. "Eine entsandte Streifenwagenbesatzung fand den gemeldeten Sachverhalt wie beschrieben vor."

Den Angaben zufolge wurde eine Strafanzeige gegen Unbekannt wegen des Verdachts der Jagdwilderei und eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen.

pe/hcy