Philippinische Soldaten sollen Inseln und Riffe im Südchinesischen Meer besetzen

Die Philippinen entsenden Soldaten auf von Manila beanspruchte Inseln und Riffe im Südchinesischen Meer. "Ich habe angeordnet, dass die Armee sie alle besetzt", sagte Präsident Rodrigo Duterte am Donnerstag bei einem Truppenbesuch auf der Insel Palawan, die in der Nähe der von mehreren Anrainerstaaten beanspruchten Spratly-Inseln liegt. Seine Regierung erhebe Anspruch auf "neun oder zehn" Inseln und Riffe des Archipels und wolle nun ein deutliches Zeichen setzen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen