Picasso zum Schnäppchen-Preis lässt Franzosen kalt

Ein "Picasso für 100 Euro" ist bei einer ganz besonderen Lotterie in Frankreich zu gewinnen - doch die Nachfrage hält sich in Grenzen: Die Veranstalter der Wohltätigkeitsaktion teilten am Montag in Paris mit, dass die am Abend geplante Ziehung des glücklichen Gewinners nicht stattfinde. Stattdessen werde die Aktion bis Ende März verlängert, weil die 200.000 Lose noch nicht verkauft seien. Dem Gewinner winkt ein Bild des spanischen Malers Pablo Picasso aus dem Jahr 1921.