Pietro Lombardi spricht offen über Sarahs Turtel-Fotos

Pietro Lombardi in Gummersbach bei einem Benefiz-Kick

Am Sonntag spielte Pietro Lombardi (24, "Mein Herz") in Gummersbach bei einem Benefiz-Kick von Lukas Podolski mit. Doch was ihn angeht, war diesmal nicht wichtig, was auf dem Platz passierte, sondern was er davor auf dem roten Teppich sagte. Dort sprach er nämlich laut "Bild" ganz offen über die Turtel-Fotos aus Paris von seiner Ex-Frau Sarah mit Michal: "Ich denke, dass sie zusammen sind. Ich fahre ja auch nicht mit einer fremden Frau nach Paris", so Pietro. Was nun aber wirklich Sache ist, sage sie ihm nicht. Er hätte jedoch "kein Problem, wenn er mit ihr ins Haus einzieht, wenn sie ein Paar sind".

Söhnchen Alessio müsse der Neue aber natürlich gut behandeln, sonst bekomme er Probleme mit ihm. "Alessio weiß genau, wo er hingehört, wer sein Papa ist." Mit Sarah habe er sich wegen des Kleinen übrigens geeinigt. "Drei Tage ist er bei ihr, drei Tage bei mir. Jetzt muss ich bei ihm alles richtig machen", erklärt der junge Vater, der aktuell noch keine neue Freundin hat. "Mir schreiben viele Frauen, aber ich bin nicht auf der Suche." Eine Vorstellung von seiner neuen Partnerin hat er aber dann doch: "Meine Blicke gehen eher auf die Dunkelhaarigen. Ich steh nicht so auf blonde Frauen", verriet der 24-Jährige, der von sich selbst behauptet, "wieder glücklich" zu sein.

Foto(s): imago/Eibner

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen