Pikante Enthüllung: Das soll Barack Obama über Donald Trump gesagt haben

·Freier Autor für Yahoo
·Lesedauer: 2 Min.

Er ist ein "rassistisches, sexistisches Schwein". Mit solchen Formulierungen soll Barack Obama seinen Nachfolger Donald Trump hinter den Kulissen beschimpft haben.

WASHINGTON, DC - JANUARY 20:  Former U.S. President Barack Obama (R) congratulates U.S. President Donald Trump after he took the oath of office on the West Front of the U.S. Capitol on January 20, 2017 in Washington, DC. In today's inauguration ceremony Donald J. Trump becomes the 45th president of the United States.  (Photo by Chip Somodevilla/Getty Images)
Barack Obama soll sich oft abfällig über seinen Amtsnachfolger Donald Trump geäußert haben. (Bild: Chip Somodevilla/Getty Images)

In der Öffentlichkeit übte Barack Obama selten Kritik an Donald Trump. Das gehört sich so in der US-Politik: Der ehemalige Präsident hält sich mit Meinungsäußerungen über seinen Nachfolger zurück. Anders ging es angeblich hinter den Kulissen zu. Dort soll der 44. den 45. Präsidenten teils heftig beschimpft haben.

Was Obama von Trump wirklich dachte und über diesen sagte, schildert der Journalist Edward-Isaac Dovere in seinem neuen Buch "Battle for the Soul: Inside the Democrats' Campaigns to Defeat Donald Trump", das nächste Woche erscheint. Das Nachrichtenmagazin The Guardian hat Auszüge aus dem Werk bereits veröffentlicht.

Jill Biden: Sie war nach TV-Debatte stinksauer auf Kamala Harris

Demnach soll sich Obama mehrfach sehr abfällig über Trump geäußert haben. Einmal soll er ihn als "Wahnsinnigen" bezeichnet haben, ein andermal hätte er ihn als "fucking lunatic", als "verdammten Geisteskranken" beschimpft.

Gefühle auf der Zunge

Mehr als deutlich wird im Buch des "Atlantic"-Journalisten, wie sehr Obama sich moralisch über Trump empörte. "Ich hätte nicht gedacht, dass wir mal ein rassistisches, sexistisches Schwein [als Präsidenten] bekommen werden", soll er einmal geäußert haben.

Eine drastische Formulierung wählte Obama angeblich auch, als er von einem Telefonat Trumps mit Wladimir Putin ohne Beisein von Beratern und Zeugen erfuhr. Die harsche Reaktion soll sich in den Worten geäußert haben: "Dieser korrupte motherfucker".

Barack Obama: Das sagte er über Ufo-Aufnahmen

Ob und wie Trump auf die Enthüllungen reagiert hat, ist nicht bekannt. Dass er dazu Stellung beziehen wird, ist sehr wahrscheinlich. Trump gilt als rachsüchtig und nachtragend, deshalb dürfte er die Äußerungen nicht hinnehmen. Auch dass seine Reaktion wenig schmeichelhaft für Obama ausfallen wird, wäre keine Überraschung. Mit seinen (politischen) Gegnern geht Trump bekanntlich nicht zimperlich um.

VIDEO: Trump bleibt bei Facebook gesperrt