Pitbull verhindert Explosion – und wird zum Lebensretter

Entgegen ihres Rufs sind Pitbulls extrem intelligente und soziale Lebewesen. (Symbolbild: Getty Images)

In den USA hat eine Pitbull-Hündin alles richtig gemacht: Weil sie Gasgeruch erschnüffelt hatte, rannte sie aus dem Haus und bellte, bis Hilfe kam. Laut Polizei hat das Tier das Haus vor einer möglichen Gasexplosion bewahrt – und damit auch Menschenleben gerettet.

Laut einem Bericht des US-Senders ABC hat eine elf Jahre alte Pitbull-Dame namens Sadie ihr Frauchen sowie deren vierjährige Tochter vor einer Gasvergiftung bewahrt. Die Hündin war tagsüber alleine in dem Haus in Westchester County im US-Bundesstaat New York geblieben, so wie es an Wochentagen immer der Fall war.

Hündin bellte, bis Hilfe eintraf

An diesem Tag registrierte Sadie mit ihrer Schnüffelnase allerdings einen ungewöhnlichen Geruch. Instinktiv merkte das Tier, dass etwas nicht in Ordnung war, und befreite sich aus dem Haus. Dafür musste sie einen Teil der Hintertür zerkauen und durch einen Zaun entwischen. In den Straßen bellte die Hündin dann lautstark um Hilfe.

Rührende Aktion: Feuerwehrmann rettet Hundewelpen aus eisigem Wasser

Und in der Tat: Nachbarn verständigten den Notruf, der kurze Zeit später eintraf. Sadie führte die Helfer in das Haus. Nach einer Umrundung des Anwesens merkten Feuerwehrleute, dass aus einem offen stehenden Kellerfenster Gasgeruch austrat. “Der Hund rettete das Haus vor einer potentiellen Gasexplosion und einem Gasleck”, sagte der Polizeibeamte Lawrence Rotta.

Pitbulls sind treue Seelen und hängen sehr an ihren Besitzern. (Symbolbild: Getty Images)

Mahnbescheid für herumstreunenden Hund

Laut Serena Costello, der Besitzerin von Sadie, habe die Hündin in den elf Jahren, die sie bei ihr ist, noch nie versucht, aus dem Haus auszubrechen. Costello habe sich während des Befreiungsversuchs ihrer Pitbull-Dame in der Arbeit befunden. Hätte Sadie nicht so geistesgegenwärtig reagiert, hätten sich Costello und ihre Tochter bei der Heimkehr eine Gasvergiftung zuziehen können.

“Sie ist unser Held”, sagte Costello. “Es würde sonst nicht zu ihrem Charakter passen, so etwas zu tun. Sie hat uns das Leben gerettet.” Weil Sadie während ihrer Suche nach Hilfe frei in der Gegend herum gestreunt ist, bekam Costello allerdings einen Mahnbescheid. Doch als das Gasleck entdeckt wurde, soll einer der Beamten den Bescheid genommen und wieder zerrissen haben.

Auch diese Meldungen könnten Sie interessieren: