Pittsburgh mit Kühnhackl vor Einzug ins Halbfinale

Die Pittsburgh Penguins gewannen zu Hause 3:2 gegen die Washington Capitals. Foto: Gene J. Puskar

Eishockey-Nationalspieler Tom Kühnhackl steht mit den Pittsburgh Penguins vor dem Einzug ins Halbfinale der NHL-Playoffs. Der amtierende Stanley-Cup-Sieger gewann gegen die Washington Capitals mit 3:2 (1:0, 2:2, 0:0) und führt in der Serie «Best-of-Seven» 3:1.

Mit einem Sieg am Samstag (Ortszeit) in Washington könnte das Team des Landshuters den Einzug ins Halbfinale perfekt machen. Ohne den verletzten Superstar Sidney Crosby trafen Patric Hornqvist (5. Minute), Jake Guentzel (24.) und Justin Schultz (32.) für Pittsburgh. Jewgeni Kusnetsow (28.) und Nate Schmidt (29.) trafen für die Mannschaft des nicht eingesetzten Torhüter Philipp Grubauer.

Ob Crosby in Spiel fünf wieder mitwirken kann, ist noch nicht bekannt. «Wir sind heute rausgegangen und wollten für Sid gewinnen. Dies haben wir heute Abend gemacht», erklärte Penguins-Stürmer Chris Kunitz.

Playoff-Baum

Playoff-Termine

Spielstatistik Penguins-Capitals

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen