Plastik im Bauch: Baby-Seekuh "Mariam" ist tot

AFP Deutschland

Eine an der thailändischen Küste gestrandete Baby-Seekuh ist mit Plastik im Bauch gestorben. Die "Mariam" getaufte Seekuh starb den Behörden zufolge an einer Infektion, die sich wegen Plastikteilen in ihrem Magen verschlimmert hatte.