Plastikstücke: Rewe ruft Wurst zurück

·Freiberufliche Journalistin

Achtung, Rückruf: Das Bundesamt warnt vor dem Verzehr einer Wurstsorte der Rewe-Eigenmarke ja!. Das Produkt kann Fremdkörper aus Kunststoff enthalten.

Rückruf für Wurst bei der Supermarktkette Rewe. (Bild: Getty Images)
Rückruf für Wurst bei der Supermarktkette Rewe. (Bild: Getty Images)

Die Eigenmarke ja! gehört bereits seit über 40 Jahren zum festen Bestandteil des Sortiments von Rewe. Es umfasst über 1.000 Produkte, die zu Discount-Preisen verkauft werden.

Eine beliebte Wurstsorte der Handelsmarke ja! muss die Supermarktkette nun zurückrufen, wie das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Verbraucherschutz mitteilt. Grund: Bei der Produktion können kleine blaue Plastikteile des Transportbandes in die Wurst gelangt sein.

Verkauf in zehn Bundesländern

Konkret betroffen ist ja! Delikatess Cervelatwurst 200g mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 15.08.2022 und dem EAN-Code 4388840218462. Hergestellt wurde die Wurst von der DöllingHareico Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. KG.

Diese Wurst ist aktuell von einem Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)
Diese Wurst ist aktuell von einem Rückruf betroffen. (Bild: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit)

Die Wurstsorte wurde in allen Bundesländern außer Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen verkauft, wie die zur Mühlen Gruppe Markenvertriebs GmbH mitteilt. Entsprechende Ware sei umgehend aus dem Verkauf genommen worden, andere Mindesthaltbarkeitsdaten und weitere Artikel seien nicht betroffen.

Bitte nicht verzehren!

Verbraucher sollten den Rückruf unbedingt beachten und vom Verzehr absehen. Beim Verschlucken von Fremdkörpern besteht ernste Gesundheitsgefahr. Im schlimmsten Fall kann es zu inneren Verletzungen und Blutungen kommen.

Bereits gekaufte Ware kann im jeweiligen Markt zurückgegeben werden. Der Kaufpreis wird auch ohne Vorlage des Kassenbons erstattet.

VIDEO: Rückruf wegen Listerien: Bergader ruft Käse "Bavaria blu Der Würzige" zurück

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.