Zum Platin-Jubiläum der Queen: Das ganze Jahr wird gefeiert

·Lesedauer: 2 Min.
Die Queen (r.) mit weiteren Mitgliedern der königlichen Familie bei der "Trooping the Colour"-Parade im Jahr 2019 (Bild: Lorna Roberts/Shutterstock.com)
Die Queen (r.) mit weiteren Mitgliedern der königlichen Familie bei der "Trooping the Colour"-Parade im Jahr 2019 (Bild: Lorna Roberts/Shutterstock.com)

Für 2022 plant der Palast zahlreiche Events rund um ein ganz besonderes Jubiläum. Im kommenden Jahr ist es 70 Jahre her, dass Queen Elizabeth II. (95) am 6. Februar 1952 im Alter von 25 Jahren den Thron bestiegen hat. Das Platin-Jubiläum soll das ganze Jahr über in Großbritannien, im Commonwealth und auf der ganzen Welt gefeiert werden, wie nun bekannt gegeben wurde.

Die Königin wird die erste sein, die ein derartiges Jubiläum feiern können wird. Sowohl Elizabeth II. als auch weitere Mitglieder der Königsfamilie werden durch das Land reisen, um unterschiedlichste Termine wahrzunehmen.

Vier besondere Tage im Juni

Der zentrale Punkt der Feierlichkeiten wird ein Wochenende im Sommer 2022. Gefeiert werden soll vom 2. bis 5. Juni 2022. Für die vier Tage, an denen die Briten und Britinnen einen zusätzlichen Feiertag geschenkt bekommen, sind mehrere Events geplant.

Am Donnerstag soll zunächst "Trooping the Colour", die jährliche Militärparade zu Ehren des Geburtstages der Queen, abgehalten werden. Geplant ist demnach ein Aufmarsch von 1.400 Soldaten, 200 Pferden und 400 Musikern. Am gleichen Tag sollen in ganz Großbritannien, auf den Kanalinseln, auf der Isle of Man, in den britischen Überseegebieten sowie in den einzelnen Hauptstädten der Commonwealth-Länder Leuchtfeuer entzündet werden.

Am 3. Juni sollen dann ein Gottesdienst in der St.-Pauls-Kathedrale in London und weitere Events folgen, die zu einem späteren Zeitpunkt angekündigt werden. Am 4. Juni wird die Queen zusammen mit anderen Royals das Derby auf dem Epsom Downs Racecourse besuchen. Danach wird die britische "BBC" eine Party im Buckingham Palast veranstalten und auch übertragen. Erwartet werden demnach die Auftritte mehrerer Weltstars während eines speziellen Live-Konzerts. Derzeit ist nicht bekannt, welche Künstlerinnen und Künstler oder auch Bands performen sollen.

Das Party-Wochenende wird dann am Sonntag mit zwei weiteren Events beschlossen. Der seit 2009 jährliche "The Big Lunch" soll Bürger*innen in ganz Großbritannien näher zusammenbringen - diesmal eben auch im Rahmen der Feierlichkeiten. Etwa bei Grillfesten, beim Picknick oder auf Straßenfesten sollen sich Menschen begegnen und Essen miteinander teilen. Zuletzt soll vor dem Buckingham Palast und in den umliegenden Straßen ein Festzug stattfinden, zu dem mehr als 5.000 Teilnehmer erwartet werden - darunter Straßenkünstler, Musikanten, Theaterdarsteller und Zirkusartisten.