Platzverweise und Festnahmen: Pfefferspray-Einsatz bei Drogenrazzia im Schanzenpark

Zur Bekämpfung der öffentlich wahrnehmbaren Drogenkriminalität rückten von Samstag bis Sonntag erneut mehrere Beamte der Task-Force im Hamburger Stadtgebiet aus. Es gab Platzverweise, Sicherstellungen und Festnahmen. Wie die Polizei mitteilte, waren die Drogenfahnder vom frühen Samstagmorgen bis Sonntagmorgen im Hamburger Stadtgebiet unterwegs. Dabei überprüften sie 139 Personen. Es wurden zehn Platzverweise und 53 Aufenthaltsverbote ausgesprochen. Zudem gab es zwei Festnahmen. Drogenrazzia in Hamburg: Über 100 Personen überprüft...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo