Vor Pokal-Halbfinale - Kurioser Vorfall: BVB-Profis im Bus eingesperrt

AZ

Einmal mehr Probleme mit dem BVB-Bus: Bei der Ankunft des Trosses von Borussia Dortmund in der Allianz Arena vor dem Pokal-Halbfinale beim FC Bayern ließen sich die Türen des Busses nicht öffnen.

München - Über diesen Vorfall mit dem BVB-Bus konnten am Ende glücklicherweise alle lachen: Unmittelbar vor dem DFB-Pokal-Halbfinale zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund saßen Spieler und Verantwortliche von Borussia Dortmund für kurze Zeit im Bus fest.

Der Mannschaftsbus war gerade zum Stehen gekommen, und Busfahrer Christian Schulz wollte die Türen öffnen - um alle Passagiere austeigen zu lassen.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen