Aus im Pokal-Viertelfinale - Bayern-Frauen scheitern am VfL Wolfsburg

gve

Die Frauen des FC Bayern sind nach der 0:2 (0:0)-Niederlage gegen den VfL Wolfsburg im Viertelfinale des DFB-Pokals ausgeschieden. Die Münchnerinnen fanden zu selten Lücken in der kompakten VfL-Defensive.

München - Titelverteidiger VfL Wolfsburg, Vorjahresfinalist SC Sand, der SC Freiburg und Bayer Leverkusen stehen im Halbfinale des DFB-Pokals bei den Frauen.

Der VfL gewann am Mittwochabend beim deutschen Meister FC Bayern mit 2:0 (0:0) und hat weiterhin die Chance auf den dritten Pokalsieg in Serie. Nach dem 1:0 durch Tessa Wullaert (71. Minute) verschuldete Gina Lewandowski mit einem Eigentor (86.) den zweiten Treffer für die Gäste aus Niedersachsen.

Die Partie spielte sich vorwiegend im Mittelfeld ab, und die Bayern fanden zu selten Lücken in der kompakten Defensive der Gäste. "Die Niederlage war insgesamt nicht unverdient, aber es hätte auch anders laufen können.
Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen