Polit-Beben in Eimsbüttel: Grüne und CDU schmieden Pakt gegen Bezirkschef

Das ist mal ein politischer Paukenschlag! Die Grünen im Bezirk Eimsbüttel haben die Sondierungsgespräche mit der SPD abgebrochen – und wollen nun Koalitionsverhandlungen mit der CDU aufnehmen. Für Bezirksamtsleiter Kay Gätgens (SPD) wird die Luft damit immer dünner.

Die Grünen haben zuletzt kein Geheimnis daraus gemacht, dass sie – nach dem Spitzenergebnis bei der Bezirkswahl – als stärkste Kraft künftig die Bezirksamtsleitung stellen wollen. Und zwar nicht erst, wenn die Amtszeit von Gätgens 2023 endet! Ein Plan, den die SPD naturgemäß nicht unterstützen wird – und dafür nun die rote Karte vom...Lesen Sie den ganzen Artikel bei mopo