Politiker in Feierlaune: Dieser Ex-Premierminister lässt sich auf Musikfestival gehen

Na, hätten Sie ihn erkannt? David Cameron als er noch in Amt und Würden war. (Bild: Getty Images)

Jedes Jahr im Sommer pilgern tausende Briten zum Wilderness-Musikfestival ins englische Hinterland. Dieses Mal mischte sich ein Prominenter unters Publikum, mit dem wohl niemand gerechnet hatte: Großbritanniens Ex-Premier David Cameron!

Seit Tagen sorgt in der britischen Boulevardpresse ein Foto für Gesprächsstoff: Es zeigt den ehemaligen Premierminister David Cameron auf dem Musikfestival Wilderness, das dieses Jahr vom 3. bis 6. August im Cornbury Park nahe Charlbury in der Grafschaft Oxfordshire stattfand. Das Verblüffende: Der konservative Politiker war in Freizeitkleidung zu sehen, in der linken Hand eine Zigarette, in der rechten einen Drink, eine fremde Frau eng an seiner Seite.

Cameron hatte jahrelang das Bild des fürsorglichen Familienvaters und treuen Staatsdieners gegeben. Und nun lässt sich der Tory-Politiker bei einem Musikfestival für mehrheitlich links-liberale Jungwähler sehen? Was ist bloß mit dem ehemaligen Premierminister passiert, fragen sich viele Briten nun, nachdem sie das gewöhnungsbedürftige Foto ihres ehemaligen Chefpolitikers gesehen haben.

Die Daily Mail will erfahren haben, dass Cameron mit seiner neuen Rolle als „Premierminister außer Dienst“ ringt. Er komme mit der Arbeit an seinen Memoiren nicht wirklich voran und habe noch kein Feld entdeckt, in dem er sich in Zukunft betätigen will. Und nun taucht auch noch ein Foto auf, das den konservativen Politiker mit einer Anhängerin des Labour-Urgesteins Jeremy Corbyn zeigt.

Auch ein anderes Foto zeigt den Ex-Premier auf dem Festival. Alleine steht er in einer Menschenmenge und blickt in die Kamera eines anderen Festivalbesuchers, der in genau diesem Moment ein Foto macht.

Die britische TV-Moderatorin Gizzi Erskine twitterte neulich, dass sie David Cameron auf dem Wilderness ebenfalls getroffen habe. Bei dem Aufeinandertreffen habe sie womöglich „den Jeremy Corbyn Song“ angestimmt, so die 37-Jährige.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen