Polizei in Baden-Württemberg hilft verzweifeltem Mann bei Suche nach Handy

In Baden-Württemberg haben mitleidige Polizisten einem verzweifelten Mann geholfen, sein nach einem durchzechten Abend verlorenes Handy wiederzufinden. Wie die Polizei in Aalen am Freitag mitteilte, rief am Donnerstag um kurz vor Mitternacht und vermutlich nach einem feuchtfröhlichen Abend ein "doch sehr traurig wirkender Mann" bei den Beamten in Winnenden an.

Dabei habe er durchblicken lassen, "wie schlimm doch alles in seinem Leben sei und dass er durchaus bereits besser Zeiten erlebt habe". Zudem sei ihm bei einem Sturz auf dem Nachhauseweg sein Mobiltelefon unbemerkt aus der Tasche gefallen.

Die Polizisten machten sich kurzerhand auf den Weg, um nach dem Handy zu suchen - und fanden es. Der Anrufer konnte laut Polizei sein Glück kaum fassen. Er habe sein Handy "mit Tränen in den Augen sichtlich gerührt" entgegengenommen, hieß es.

awe/cfm