Polizei in Baden-Württemberg schießt bewaffneten Angreifer nieder

·Lesedauer: 1 Min.
Blaulicht (AFP/Ina FASSBENDER)

Die Polizei in Baden-Württemberg hat einen bewaffneten Angreifer angeschossen und außer Gefecht gesetzt. Der 23-Jährige habe in der Nacht zum Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in Bammental im Rhein-Neckar-Kreis zwei Menschen durch Stiche schwer verletzt, erklärten die Beamten in Mannheim. Die hinzugerufene Polizei schoss ihn demnach an und verletzte ihn ebenfalls schwer.

Bei der Festnahme des Manns seien zwei Stichwaffen beschlagnahmt worden, hieß es weiter. Die drei Verletzten seien nach notärztlicher Behandlung mit Rettungswagen in eine Klinik gebracht worden. Lebensgefahr bestehe nach ersten Erkenntnissen in keinem Fall. Die Hintergründe der Tat waren noch unklar. Die Ermittlungen übernahm die Kriminalpolizei in Heidelberg.

cfm/mt

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.