Polizei in Bielefeld eskortiert werdende Mutter über Autobahn zu Geburtsklinik

Mit einer spontanen Eskorte haben Polizisten aus Bielefeld ein werdendes Elternpaar gerade noch rechtzeitig über die Autobahn in eine Geburtsklinik begleitet. In einer Baustelle wurden die Autobahnpolizisten am Sonntag zunächst zu schnell von einem Auto überholt, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Als die Streife den Wagen einholte und die Beamten über die Seitenscheiben mit dem Fahrer und seiner Beifahrerin kommunizierten, stellte sich heraus, dass die Frau in den Wehen lag.

Kurzfristig entschlossen sich die Polizisten dazu, das Auto mit den werdenden Eltern zu eskortieren. Gerade rechtzeitig erreichten sie sie gemeinsam ein Paderborner Krankenhaus. Noch im Foyer der Klinik brachte die Frau das Kind zur Welt. Beide sind demnach wohlauf.

ruh/cfm

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.