Polizei in Bottrop stößt bei Überprüfung von Wohnungen zufällig auf Leiche

Durch Zufall ist die Polizei im nordrhein-westfälischen Bottrop am Donnerstag bei der Überprüfung dutzender Wohnungen auf eine Leiche gestoßen. Es handle sich um einen 28-Jährigen, der bereits länger tot sei, sagte ein Sprecher der zuständigen Polizei in Recklinghausen der Nachrichtenagentur AFP. Hinweise auf ein Verbrechen gebe es nicht. Ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren sei eingeleitet worden. Ob die Leiche obduziert werde, stehe noch nicht fest.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen