Polizei erschießt Mann nach Auseinandersetzung in Groß-Gerau

Blaulicht

Im hessischen Groß-Gerau hat die Polizei nach einer Auseinandersetzung einen Mann erschossen. Wie das Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt in der Nacht zu Mittwoch mitteilte, gingen am Dienstagabend in Groß-Gerau bei der Polizei mehrere Notrufe aufgrund einer Auseinandersetzung ein. Im Zuge der Festnahme sei es dann zum Schusswaffengebrauch gegen einen Tatverdächtigen gekommen.

Dieser wurde hierbei schwer verletzt und verstarb noch während der notärztlichen Versorgung. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind den Angaben zufolge derzeit noch unklar. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und das Hessische Landeskriminalamt übernahmen die Ermittlungen.

awe/cax

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.