Polizei erschießt randalierenden Jungbullen

Polizei brachte Situation schnell unter Kontrolle

Die Polizei hat im baden-württembergischen Welzheim einen ausgebrochenen Bullen erschossen, der randalierend durch den Ort zog. Das Tier war ausgerissen, als ein Bauer es am Mittwochabend verladen wollte, wie die Polizei in Aalen am Donnerstag mitteilte. Anschließend sei der Bulle durch die zu Welzheim gehörende Ortschaft Gausmannsweiler gelaufen und habe zahlreiche Sachschäden hinterlassen. Verletzt wurde niemand.

Da es Anwohnern nicht gelang, das gereizte Tier zu bändigen, wurde es schließlich von einem Polizeibeamten auf einer Weide erschossen. Welche Schäden der Bulle hinterließ, war nicht näher bekannt.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen