Polizei und Feuerwehr: Blaulicht-Blog: 64-Jähriger schlägt Mann Krücke auf den Kopf

In unserem Blog finden Sie die aktuellen Meldungen von Polizei und Feuerwehr vom 20. Februar 2019 in Berlin.

Lesen Sie hier weiter!', presentationElement=null, invalid=false} }]"/>

+++ Mit Gehhilfe geschlagen +++

Sonntagmittag hat ein 64 Jahre alter Mann einem 32-Jährigen am Bahnhof Zoo seine Gehhilfe über den Kopf gezogen. Die beiden waren zuvor in der Haupthalle in Streit geraten. Sicherheitsmitarbeiter der Bahn beendeten die Auseinandersetzung. Der 32-Jährige erlitt eine Platzwunde, die Sanitäter vor Ort versorgten. Gegen den 64-Jährigen wird jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

+++ Mit Haftbefehl gesuchter Mann festgenommen +++

Bundespolizisten haben am Sonnabend einen gesuchten Mann am Flughafen Schönefeld festgenommen. Der 18-Jährige wollte nach Bosnien und Herzegowina fliegen. Bei der Ausreisekontrolle stellte sich heraus, dass der Mann mit einem Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichts Tiergarten gesucht wurde. Der Mann stahl im August 2016 hochwertige Elektronik - außerdem fuhr er 2017 dreimal ohne Fahrschein mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Da er nicht zur Hauptverhandlung erschienen war, ordnete das Amtsgericht im Januar 2019 Untersuchungshaft an. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen brachten die Beamten den 18-Jährigen in das Zentralgewahrsam der Berliner Polizei.

+++ Wahlkreisbüro beschädigt +++

Unbekannte haben am Montagvormittag ein Wahlkreisbüro in Wedding beschädigt. Gegen 10 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter des Büros die Beschädigung an drei Fenstern an der Malplaquetstraße und alarmierte die Polizei. Unbekannte hatten die Scheiben vermutlich mit Kleinpflastersteinen beworfen. Beamte sicherten die noch vor dem Gebäude lie...

Lesen Sie hier weiter!