Polizei und Feuerwehr: Blaulicht-Blog: Drogendealer vom Görlitzer Park verhaftet

+++ Drogendealer vom Görli verhaftet - 8 Kilo Marihuana in Müllbeuteln +++

Zwei mutmaßliche Drogenhändler schnappte die Polizei am Mittwoch in Kreuzberg. Zivilfahnder hatten einen 45 Jahre alten Mann beobachtet, der offenbar Drogen an einen Mann vor dem Görlitzer Park übergab. Im Anschluss traf sich der 45-Jährige mit einem mutmaßlichen Komplizen vor dem Park und besuchte mit ihm ein Café in der Sanderstraße. Nach dem Verlassen des Cafés kontrollierten Einsatzkräfte die beiden in der Kottbusser Straße und nahmen sie fest. Die Fahnder beschlagnahmten Marihuana und Mobiltelefone, welche sie bei dem 45-Jährigen gefunden hatten, sowie das Auto. Danach wurde das Café durchsucht. In Keller fanden die Einsatzkräfte circa acht Kilogramm augenscheinliches Marihuana, verpackt in Müllbeuteln. Es wurde ebenfalls beschlagnahmt. Der 45-Jährige und sein 54 Jahre alter Komplize wurden in Polizeigewahrsam gebracht.

+++ Männer liefern sich Verfolgungsjagd mit Polizei +++

Zwei Männer haben sich am Mittwochabend in Wilmersdorf und Charlottenburg eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Beamten war gegen 21.25 Uhr ein BMW auf der Stadtautobahn aufgefallen, der an der Anschlussstelle Hohenzollerndamm mit hoher Geschwindigkeit Richtung Dreieck Funkturm fuhr. Als der Wagen an der Anschlussstelle Kaiserdamm abfuhr und an der roten Ampel halten musste, wollten die Polizisten den Fahrer kontrollieren. Der Mann gab statt dessen Gas, bog nach links auf die Knoblesdorffbrücke ab und dann wieder zurück...

Lesen Sie hier weiter!