Polizei hebt in München Drogen- und Sprengstofflabor aus

Das bayerische Landeskriminalamt hat in München eine mit Drogen und Sprengstoff gefüllte Wohnung ausgehoben. Es seien selbst hergestelltes synthetisches Rauschgift, große Mengen Chemikalien sowie etwa ein Zentner pyrotechnischer Gegenstände und eine Vielzahl vermutlich illegaler Feuerwerkskörper gefunden worden, teilten die Ermittler am Mittwoch in München mit. Der 44 Jahre alte Bewohner wurde festgenommen. Er gab an, dass auch leicht radioaktives Material in der Wohnung sei.