Polizei korrigiert Zahl der Toten bei Londoner Anschlag von fünf auf vier

Die britische Polizei hat die Zahl der bei dem Londoner Anschlag getöteten Menschen auf vier korrigiert. Der Attentäter sowie drei weitere Menschen seien getötet worden, sagte der Chef der Terrorabwehr von Scotland Yard, Mark Rowley, am Donnerstag in London. Die drei Todesopfer seien eine etwa 40-jährige Frau, ein etwa 50-jähriger Mann sowie der vor dem Parlament mit einem Messer attackierte 48-jährige Polizist. Am Mittwochabend hatte die Polizei von insgesamt fünf Toten gesprochen.

Mit Yahoo Nutzung stimmen Sie zu, dass Yahoo und Partner Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen